Upcycling Fenster Projekte

Upcycling – Alte Fenster wiederverwenden und neue Akzente setzen

Aus Alt mach Neu oder Selbstgemacht – was vor ein paar Jahren noch als Macke von Hippies und alternativen Ökos verschrien war, ist zu einem Trend der letzten paar Jahre geworden.

Statt alte Möbel, Kleidungsstücke oder Gegenstände mit dem Sperr- oder Hausmüll zu entsorgen, erfreut sich eine immer größer werdende Fangemeinde an alten Stücken, die im oder am Haus einer neuen Verwendung zugeführt werden.

Nicht umsonst gibt es allein bei Pinterest unter dem Schlagwort „Upcycling“ Millionen von Ideen und Anleitungen zum selbstgestalteten Zu Hause, ab von Standard und Massenware. Der Mensch entdeckt die Handarbeit wieder, spart Ressourcen und widmet sich einem kreativen Hobby.

 

Was kann ich für mein ganz persönliches Upcycling-Projekt verwenden?

Grundsätzlich gilt: Jedes Holzfenster kann zum Deko-Highlight umgewandelt werden! Durch Schleifen, Lackieren, oder auch Vintage-Farbe lassen sich wunderbare Effekte erzielen. Mit Sprossen schafft Ihr eine Teilung, die Ihr direkt in euer Werk mit einfließen lassen könnt. Falls diese aber nicht vorhanden sind, Ihr aber trotzdem ein Sprossenfenster möchtet, könnt Ihr mit etwas Geschick und Holzleim Sprossen nachrüsten. Dazu gibt es im Baumarkt Holzleisten in verschiedensten Formen und Größen.

 

Ich möchte euch heute ein paar zusammen getragene Ideen zeigen, was man (oder frau) mit einem alten Fensterrahmen so alles anstellen kann:

Das „Schmucke“ Fensterdas schmucke Fenster

Habt ihr euch schon immer gefragt, wo hin mit den ganzen Ketten, Ohrringen und Broschen, die in irgendwelchen Schubladen oder Kästchen durcheinander fliegen und einen Überblick nicht wirklich zulassen?

Dann versucht es doch mal mit einem Fensterflügel ohne Glas, den Ihr mit Stoff (wahlweise mit Styropor oder Schaumstoff hinterlegt) bespannt und kleine Haken in die Rahmen bohrt. Hier findet Ihr sicherlich immer den passenden Schmuck zu eurem Outfit und Ordnung ist keine Frage des „Durchblicks“ mehr.

 

 

Grüne RankhilfeGrüne Rankhilfe aus alten Fenstern

Wie wäre es mit einer kostengünstigen Kletterhilfe im Garten? Wertet jede langweilige Fassade auf und bietet euren Pflänzchen die nötige Unterstützung zum Wachsen.

Gerne auch mit einem angebauten Pflanzkasten. So wird euer Garten sicherlich zum Hingucker.

 

Tisch mit Durchblick aus alten FensternTisch mit Durchblick

Hier eine wirklich interessante Idee, was aus einem Flügel mit Sprossen und Glas entstehen kann. Durch 4 angeschraubte Beine erhaltet Ihr ein Unikat an Beistelltisch, auf dem eure Chips-Schüssel garantiert nicht mehr verrutscht.

Legt Ihr nun noch eine (Plexi-)Glasplatte oben auf, können die Zwischenräume mit jahreszeitlich passender Deko oder Bildern ausgelegt und das Verstauben verhindert werden. Durch die einheitliche Oberfläche freut sich auch der für den Putzdienst zuständige Hausbewohner.

 

DIY Gewächshaus aus alten FensternGewächshaus

Ihr habt einen kleinen Garten und möchtet euch ein Gewächshaus zulegen – habt aber keine Lust auf Drahtgestell und Plastikplane? Dann wäre diese Idee vielleicht was für euch:

Baut euch ein kleines Idyll für eure Anzuchtpflanzen aus alten Fensterflügeln. Besonders schön aus Sprossenfenstern. Einfach befestigt mit Winkeln und kleinen Scharnieren.

Stauraumwunder in der Küche aus alten FensternStauraumwunder in der Küche

Hallo Küche. In fast jeder Küche fehlt Platz, die Töpfe und Schüsseln stapeln sich in den Schränken. Wie wäre es mit dieser einfachen Lösung? An vier Ketten wird das Regal an der Decke befestigt. Ein paar Haken von unten in den Flügel geschraubt und schon finden Töpfe und Pfannen einen dekorativen Platz.

Hier sind dem kreativen Geist keine Grenzen gesetzt. Schon mal an ein Trockenregal für Wildblumen und Kräuter gedacht?

 

DIY Badezimmerschrank aus alten FensternDer Badezimmerschrank

Dekorativ und trotzdem sinnvoll verstaut. Das schafft Ihr mit dieser wunderbaren Idee . Ein viereckiger Kasten säumt den Flügel ein und bietet Platz für die Befestigung der Scharniere. Zwei Bretter als Einlegeboden, dazu eine Rückwand aus Holz. Und schon ist euer ganz persönlicher Badezimmerschrank im Vintage Look fertig.

 

Spieglein, Spieglein…

Und was wäre mit einem Spiegelfenster? Entweder (falls vorhanden) jeden Sprosseninnenraum mit einem eigenen Spiegel versehen, oder die ganze Fläche. Schafft in einem Raum zusätzliche Tiefe und wirft einfallendes Licht zurück.

 

Fotowand

Die Bilder all deiner Lieben in einem neuen Gewand. Normale Fotorahmen sind dir zu langweilig? Dann greif auf diese Variante zurück und erstelle eine wunderbare Collage für deine schönsten Erinnerungen. Klebe sie in die Zwischenräume, nutze Magnet- oder Kreidefolie, vielleicht auch ein Korkbrett im Hintergrund.

 

Die Lichtleiste

Schon für ein paar Euro gibt es im Handel LED-Klebeleisten, die neben einem schönen Ambiente auch meist eine Farbwechselfunktion mit anbieten. Durch ein paar Handgriffe lassen sich Lichtobjekte, indirekt beleuchtete Dekoelemente und Highlights setzen.

Greift Ihr hier auf batteriebetriebene LED-Lichterketten zurück, seid Ihr in der Gestaltung Eurer Wände völlig frei und einer der Jahreszeit entsprechende Dekoration steht nichts im Wege.

 

Woher bekomme ich ein Fenster für mein Projekt?

Nicht jeder hat zu Hause einen Fundus mit alten ausrangierten Fensterflügel und -elementen in der Garage stehen, die auf eine weitere Verwendung warten.

Für den findigen Bastler und Sucher gibt es aber noch ein paar andere Möglichkeiten. So kann man sich auch einen auf alt gemachten Rahmen oder Flügel selbst bauen mit ein wenig handwerklichem Geschick. Manchmal hat man auch Glück, wenn ein Haus abgerissen oder saniert wird, zur richtigen Zeit vor Ort zu sein. Da die Fenster durch die Fachfirmen nur der Entsorgung zugeführt werden, kann hier durchaus ein Schnäppchen erworben werden. Sperrmülltermine oder auch ein Besuch bei einem Schreiner oder Fensterbauer kann hier erfolgreich sein, genauso wie ein Blick in Kleinanzeigen.