Auswahl Türen Heep Fenster Türenberater

Die richtige Wahl der neuen Haustür

Die richtige Auswahl der neuen Haustür – man sieht die Tür vor lauter Bäumen nicht

 

Viele unserer Kunden stehen vor der Frage:

Welche Haustür ist für mich die Richtige?

Worauf muss ich achten?

Was lohnt sich wirklich?

Was ist langfristig sinnvoll?

Woran sollte ich nicht sparen?

Wie kommen wir an die Kfw-Förderung?

 

In unserem Blog beantworten wir für euch die zentralen Fragen eines Häuslebauers /-renovierers.

– einfach und verständlich.

 

 

Die Qual der Wahl

Checkliste TürenmodellWo noch vor einigen Jahrzehnten die Türen einheitlich aus Holz oder ggf. Kunststoff waren, bietet der Markt heute für jeden Wunsch und Geldbeutel das passende Modell. Neben Materialbeschaffenheit, Oberflächen, Farben, Griffen, mit oder ohne Glas, Beleuchtung, elektr. Türöffnern, LED-Technik, Gegensprechfunktion, Kameras, Spion, integrierter Briefkastenanlage, Milch- oder Sandstrahlglas, Namens- oder Hausnummern-Gravur im Glas, Griff /-mulden, Leisten, Sicherheitsklassen,…

Ein schier unendlich großer Markt mit Möglichkeiten steht dem Kunden offen. Leider verliert der Kunde bei diesem Angebot schnell den Überblick. Im nachfolgenden Beitrag möchten wir euch die verschiedenen Möglichkeiten vorstellen, mit denen ihr euch anschließend eure individuelle Traum-Haustür zusammenstellen könnt.

 

 

Die Gretchenfrage – Welches Material darf es denn sein?Heep Fenster Wahl der richtigen Haustür

Wir stellen Ihnen unsere vier großen Materialgruppen vor, deren Vorteile und Möglichkeiten. In allen unseren Türen können Sie die gesamte Auswahl an Sicherheitspaketen einbauen sowie Förderungen der KfW erhalten.

Kunststoff – kostengünstig, pflegeleicht und witterungsbeständig, unempfindlich, hohe Energieeffizienz, ausgezeichnete Sicherheitstechnik, viele Gestaltungsmöglichkeiten

Alu – in jeder Farbe (RAL / DB) umsetzbar, pflegeleicht und witterungsbeständig, langlebigste Variante, als Variante mit einseitig flügelüberdeckend mit zusätzlichem Wärmewert, hervorragende Sicherheitstechnik, unsere sicherste Tür.

Holz – natürlicher Baustoff, regelmäßige Pflege nötig (ölen oder streichen), größte Auswahl an Gestaltungsmöglichkeiten, hohe Energieeffizienz. Kein anderer Werkstoff bringt so viel Wärme und Behaglichkeit ins Haus. Gerade bei strengen Vorgaben im Denkmalschutz lassen sich klassisches Design und zeitgemäße Ansprüche an Sicherheit und Wärmedämmung verwirklichen.

Holz Alu – innen Holz, außen Alu. Vereint die Vorteile beider Werkstoffe Holz und Alu. Flügelüberdeckend mit Aluvorsatzschale, farblich alles möglich (RAL / DB), beste Wärmedämmung (bis 1,0 uD) und Schalldämmung.

 

 

Welche Sicherheitsklassen gibt es? Und was bedeuten sie?

Für jeden Sicherheitsanspruch die passende Haustür – das bekommen Sie bei uns.

Das Sicherheitspaket „Heep Security Plus“: PZ-Rosette mit Kernziehschutz, Profilzylinder mit Wendeschlüssel und Anbohrschutz, 2 Stück Bandseitensicherung).

Sicherheitspaket RC 2 N: PZ-Rosette mit Kernziehschutz, Edelstahlplatte oder Hart PVC Stützring hinter der Rosette, Falzluftbegrenzer, Profilzylinder mit Wendeschlüssel und Anbohrschutz,).

Sicherheitspaket RC2: PZ-Rosette mit Kernziehschutz, Edelstahlplatte oder Hart PVC Stützring hinter der Rosette, Glas P4A, Falzluftbegrenzer, 1,5mm Alublech in der Füllung, Füllung eingeklebt, 3 Bandseitensicherungen, PZ Janus mit Bohrschutz).

 

 

Schließtechnik / klassisch oder innovativ? Die Sache mit dem Fingerprint…

Haben Sie schon mal über die Vorteile der neuen Möglichkeiten nachgedacht? Natürlich bieten wir Ihnen die Haustüren auch mit klassischem Schlüsselsystem.

Fingerprint – Schlüsselloser Eintritt ins Haus. Programmierbar für bis zu 150 Personen, individuell regelmäßig anpassbar. Für größere Unternehmen bis zu 250 Personen erweiterbar mit Verwaltung über den PC.

Bluetooth – schlüsselloser Eintritt ins Haus, Steuerung über Smarthome möglich

Zahlencode – individuell gestaltete Eintrittsmöglichkeiten ins Haus, persönliche Code-Änderung

Fernbedienung – mit Fernbedienung öffnende Haustür. Für den barrierefreien Eintritt auch mit Selbstöffnungsfunktion.

 

Die Oberfläche

Für Aluminium und Holz-Aluminium bieten wir Ihnen die kompletten RAL- und DB-Farbpaletten. Bei Kunststoffhaustüren können Sie aus einer großen Auswahl von Kömmerling-Farben wählen. Zusätzlich gibt es verschiedene Oberflächenstrukturen (glatt, genarbt, Feinstruktur…).

 

Darf es auch etwas mehr Glitzer sein?

Echte Swarowski-Kristalle in der Füllung? Gibt es auch mit LED im Scheibenzwischenraum – nicht nur etwas für die Damenwelt.

 

Griffe, Mulden, Rosetten, Glaseinsätze

Schon mal an Beleuchtung in der Griffmulde gedacht?

Eine große Auswahl an Ornamentgläsern, Griffen, Knäufen, Knöpfen, Rosetten und Mulden lässt keine Wünsche offen. Schauen Sie sich gerne auf unserer Homepage um oder holen Sie sich in unserer Ausstellung an der B8 in Hundsangen Inspiration.

 

Beleuchtung?

LEDs im Scheibenzwischenraum oder in der Griffmulde sind ein echter Hingucker und machen Ihre Haustür zu einem besonderen Unikat. Gibt es auch mit Farbwechselfunktion, je nach Stimmung.

 

Individuelle Gestaltung

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Von Namen, Logos, Hausnummern über Muster und Familienwappen – bei uns ist alles möglich. Mit modernster Sandstahl- und Siebdrucktechnik bringen wir Ihr Wunschmotiv auf die Haustür.

 

Wärmedämmung

Standardmäßig sind alle unsere Haustüren und Fenster mit einer warmen Kante ausgestattet. Diese verbessert die Wärmewerte unserer 2fach- und 3fach-verglasten Fenster und Türen. Auch hier können Sie neben der Standardfarbe schwarz aus einer großen Anzahl von Farben wählen (Weiß, Grau, Silber, Alu, Edelstahl).

 

Habe ich an die Zukunft gedacht? (Barrierefreiheit / Kinderwagen)

Alle unsere Haustüren mit einer Kombischwellenhöhe von nur 20 mm gelten als barrierefrei.

Als Alternative bieten wir Ihnen auch die Variante mit Bodendichter ohne Schwelle.

 

Wie ist das mit der Förderung?

Über die KfW-Bank haben Sie die Möglichkeit, unter bestimmten Voraussetzungen die Förderung Ihrer Einbaumaßnahme fördern zu lassen.

Sowohl die Anforderungen für die Wärmedämmung (Ud-Wert kleiner/gleich 1,3), als auch „Altersgerechtes Wohnen“ (alle unsere Türen gelten als barrierefrei) oder „Einbruchschutz“ (RC2) erfüllen unsere Haustüren.
Wir beraten Sie auch gerne zu den angeforderten Werten der KfW-Bank.

 

Welcher Haustüren-Typ sind Sie?

Hier haben wir für euch die vier Möglichkeiten ein wenig aufgeführt, um euch bei der Entscheidungsfindung zu unterstützen.

A) Der Kunststoffhaustüren- TypHaustür Typ A

Für den Typ A zählt eine pflegeleichte Oberfläche, die witterungsbeständig und unempfindlich ist. Bei dieser hochwertigen und kostengünstigen Variante stehen dem Typ A viele Gestaltungsmöglichkeiten offen.

 

 

B) Der Holzhaustüren-TypHaustür Typ B Heep Fenster

Der Typ B legt Wert auf nachhaltige und natürliche Baustoffe. Traditionelle Handwerkskunst und größtmögliche Individualität sind ihm wichtig.

 

Haustür Typ CC) Der Aluminium-Haustüren-Typ

Beim C-Typ zählen Langlebigkeit und Witterungsbeständigkeit. Pflegeleicht sollte die Haustür sein und einem massiven Einbruchsversuch standhalten. Nahezu unbegrenzte Farbtonauswahl und anspruchsvolle Formgebung sind ihm wichtig.

 

 

D) Der Holz-Aluminium-Haustüren-TypHaustür Typ D

Der Typ D möchte nicht auf die Vorteile einer Holzhaustür im Innenraum mit Wärme und Behaglichkeit und den Nutzen der Langlebigkeit der Aluminiumhaustür außen verzichten.

 

 

Noch unsicher?
Erstellen Sie mit unserem Haustür-Konfigurator Ihre persönliche Traum-Haustür, nutzen Sie unseren Haustüren-Check zur Entscheidungsfindung, kommen Sie in unserer Ausstellung in Hundsangen an der B8 vorbei oder rufen Sie uns an!

Wir freuen uns auf Euch / Sie!