Flugrost am Fensterrahmen – Entstehung und Tipps zur Entfernung

„Es sieht aus wie Rost. Aber ich hab doch ein Kunststoff-Fenster! Wo kommt das her?“

Diese Frage erreicht uns regelmäßig am Telefon.

Flugrost entsteht aus feinem Eisenstaub, der an der Luft rostet und sich dann an Gegenständen absetzt. Kommt nun noch Feuchtigkeit / Regen dazu, kann es sein, dass diese „Partikel“ korrosionieren und die Oberfläche so aussieht, als würde sie von innen heraus rosten. Dabei rosten lediglich die darauf haftenden Eisenpartikel. Hier gibt es weitere Informationen: Artikel „Flugrost“ auf Wikipedia.

Flugrost an OldtimerVorbeifahrende Autos, eisenhaltige Düngemittel und andere Umwelteinflüsse führen zu diesen Ablagerungen, die insbesondere auf weißen Kunststoff-Fenstern auffallen. Hier gilt: Bei Erkennen der Ablagerungen mit einem leichten Reinigungsmittel und warmen Wasser abwischen.

Alternativ bieten wir Ihnen auch speziellen Kunststoff-Reiniger für Fenster an, der die Oberfläche nicht angreift, aber einen sehr guten Reinigungseffekt erziehlt.

Nachfolgend haben wir Euch einige Informationen zur Entfernung von Rostflecken zusammengefasst. Wir weisen hier noch einmal explizit darauf hin, dass wir die verschiedenen Tipps nicht auf ihren Wahrheitsgehalt hin geprüft haben und für den Inhalt der verlinkten Seiten nicht verantwortlich sind. Wir empfehlen hier unser Set zur Reinigung der Kunststoff-Fenster, das  in unserer Ausstellung oder telefonisch erhältlich ist.

Rost entfernen mit Wasserstoffperoxid (XING Bauforum)

Rost entfernen mit Essig und Öl (FragMutti.de)

Rost entfernen mit Hausmitteln (Brigitte.de)

Rost entfernen mit Drogerie-Produkten (urbia.de)