Thema. Rollläden

Technik Lexikon

blank

Rollladen-Aufsatzkasten.

Der Aufsatzkasten wird werkseitig am Fenster montiert und montagefreundlich mit dem Fenster in die Laibung eingesetzt. Es ist in die Wand über dem Fenster integriert. Wärmetechnisch erfüllt es die Anforderungen des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) durch speziell angepasste Wärmedämmelemente, die auch einen effektiven Beitrag zum Schallschutz leisten. Je nach Bausituation wird die passende Kastengröße verwendet. Aufsatzrollläden bieten beste Dämmwerte bis hin zur Passivhaustauglichkeit und verbessern so die Energieeffizienz Ihres Hauses.

blank

Sturzkasten, bauseitig.

Der bauseitige Sturzkasten ist ein Fenstersturz, der den Rollladenkasten enthält. Dieser lässt sich einfach einbauen und bündig in das Mauerwerk integrieren. Die massive Konstruktion sorgt zuverlässig für eine hervorragende Wärme- und Schalldämmung.

blank

Rollladen-Vorbaukasten.

Der Rollladen­-Vorbaukästen wird nicht über, sondern vor dem Fenster montiert. Die Gebäudewand wird hierbei nicht durchbrochen, weshalb bei dem Einbau von Rollladen­-Vorbaukästen keine Wärmebrücken über dem Fenster entstehen. Ein Vorbaukasten zeichnet sich durch eine hohe Wärme- und Schalldämmung aus und trägt damit zu Energieeffizienz, geringeren Heizkosten und zum Klimaschutz bei. Vorbausysteme eignen sich für Neubauten, aber auch für anspruchsvolle Renovierungsprojekte.

blank

Aufsatz-Putzkasten.

Der Putzkasten ist ein spezieller Aufsatzrollladen, der speziell im Neubau oder bei Renovierungen zum Einsatz kommt und in einem Arbeitsgang mit dem Fenster montiert wird. Das spart Zeit und Geld. Der Aufsatzrollladen lässt sich außerdem unsichtbar mit in die Fassade integrieren. 

blank
blank

Revision hinten oder unten.

Für das Öffnen des Aufsatzkastens sind zwei Systemausführungen möglich: Revisionsklappen innen hinten oder innen unten. Die Revisionsklappe ermöglicht später einen vereinfachten Zugang zu den Rollläden für Reparatur- oder Servicearbeiten.

blank
blank

Belüftet oder komplett geschlossen.

Je nach Position der Lamellen sorgen die Öffnungen zwischen den Lamellen für Licht- und Luftdurchlässigkeit. So kann eine Belüftung problemlos erfolgen.

Sie haben Fragen?
Lassen Sie sich jetzt beraten!

Nach oben